Straßenaufsichtsdienst

Als MitarbeiterIn im vereidigten Straßenaufsichtsdienst überwachen Sie Kurzparkzonen und den ruhenden Verkehr auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie die Einhaltung von Geboten und Verboten gemäß den landesgesetzlichen Vorschriften und der Straßenverkehrsordnung.

Sie stellen Organstrafverfügungen bzw. Mitteilungen an beanstandete FahrzeuglenkerInnen aus, erfassen die für das Verwaltungsstrafverfahren notwendigen Daten, sind mit dem Inkasso von Strafbeträgen samt zugehöriger Abrechnung betraut, verkaufen Parkscheine und verfassen Berichte sowie schriftliche Meldungen. Dabei führen Sie stets Ihr tragbares Funkgerät mit, um dienstliche Vorkommnisse umgehend melden zu können.

Um im Straßenaufsichtsdienst bei G4S arbeiten zu können, benötigen Sie zumindest Grundkenntnisse in Englisch, haben Freude am Umgang mit Menschen, sind nicht konfliktscheu und verstehen es, Unstimmigkeiten ruhig zu klären. Sie besitzen den B-Führerschein, verfügen über mindestens 2 Jahre Fahrpraxis, haben ein gepflegtes Erscheinungsbild und können einen einwandfreien Strafregisterauszug vorweisen.

Voraussetzung für diese Beschäftigung (im Sinne der landesgesetzlichen Vorschriften über die Erhebung von Gemeindeabgaben für das Parken von Kraftfahrzeugen – Parkgebührengesetze) ist die entsprechende Schulung, Prüfung, bescheidmäßige Bestellung und Angelobung.