Straßensicherungspostendienst

Als MitarbeiterIn im Straßensicherungspostendienst sind Sie für die Regelung, Sicherung und Überwachung des Straßenverkehrs vor, nach und im Baustellenbereich auf Straßen mit öffentlichem Verkehr verantwortlich. Dabei sichern Sie die ArbeiterInnen im Baustellenberiech, erteilen Anordnungen an StraßenbenützerInnen, ergreifen Vorbeugemaßnahmen gegen drohende Verwaltungsübertretungen und überprüfen die aufgestellten Verkehrszeichen und Warneinrichtungen.

Um im Straßensicherungspostendienst bei G4S arbeiten zu können, benötigen Sie Durchsetzungsstärke, sind im Besitz des Führerscheins der Klasse B und können einen einwandfreien Strafregisterauszug vorweisen.

Darüber hinaus ist die Absolvierung einer bundeslandbezogenen Ausbildung erforderlich. In Wien erfolgt dies beispielsweise durch den Besuch eines 8-stündigen Kurses, den Sie im Zuge Ihres Dienstverhältnisses absolvieren können.