Veranstaltungssicherheitsdienst

Als MitarbeiterIn im Veranstaltungssicherheitsdienst leisten Sie bei öffentlichen oder privaten Veranstaltungen Ordner- und Kontrolldienste durch und/oder sind bei der Durchführung von Sicherheitskontrollen eingesetzt.

Im Ordner- und Kontrolldienst zählen folgende Arbeiten zu Ihrem Tätigkeitsfeld: Überwachung des Veranstaltungsortes bzw. -geländes und von Sperrbereichen, Verhinderung des unbefugten Zutritts, Kartenverkauf und Kassierdienste, Programmverkauf, Überprüfung der Eintrittskarten beim Zutritt zum und beim Aufenhalt am Veranstaltungsort bzw. –gelände, Dienst als Garderobier und FundstellenbetreuerIn, Platzanweisung, Vornahme von Publikumszählungen, Ein- und Ausweisen von Fahrzeugen, Aufstellen und Wegräumen von Hinweistafeln und temporären Absperrungen sowie Organisationsarbeiten vor, während und nach der Veranstaltung (z.B. Ausgabe und Rücknahme von Ausrüstungsgegenständen, Uniformen)

Im Zuge der Durchführung von Sicherheitskontrollen kontrollieren Sie darüber hinaus Personen und Fahrzeuge hinsichtlich mitgeführter verbotener Gegenstände. Gegebenenfalls übernehmen und verwahren Sie diese Gegenstände und folgen Sie dem Besitzer/der Besitzerin beim Verlassen der Veranstaltung wieder aus.

Um im Veranstaltungssicherheitsdienst bei G4S arbeiten zu können, benötigen Sie zumindest Grundkenntnisse in Englisch, haben ein gepflegtes Erscheinungsbild und gute Umgangsformen. Sie sind durchsetzungsstark, arbeiten gerne mit Menschen und können einen einwandfreien Strafregisterauszug vorweisen.